Zahnersatz

Wenn natürliche Zähne verloren gehen, können Zahnimplantate diese optimal ersetzen. Moderne Implantate sind dem menschlichen Zahn in Funktion und Optik nahezu perfekt nachempfunden. So erzielen wir nicht nur eine ästhetisch anspruchsvolle Lösung, sondern Sie können in Zukunft auch wieder beherzt zubeissen.

Implantate

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die in den Kieferknochen eingesetzt wird. Zahnimplantate sind eine sichere, langlebige und ästhetische Lösung für Menschen mit einem oder mehreren fehlenden Zähnen. Sie können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, zum Beispiel aus Titan oder Keramik.

Die meisten Zahnimplantate werden aus Titan hergestellt. Titan ist ein biokompatibles Metall, das heisst, es verträgt sich gut mit dem menschlichen Körper. 

Zahnimplantate werden normalerweise unter örtlicher Betäubung eingesetzt. In manchen Fällen kann es jedoch nötig sein, den Eingriff unter Vollnarkose durchzuführen. Der Eingriff selbst dauert in der Regel nur wenige Stunden. Der Knochen verbindet sich direkt mit der Implantatoberfläche, was eine perfekte Osteointegration erlaubt.

Dieser Prozess dauert in der Regel 3-6 Monate. In dieser Zeit trägt der Patient eine provisorische Zahnprothese oder Brücke. Nach Abschluss der Osteointegration wird das Implantat mit einer Krone oder Brücke versehen.

Zahnimplantate sind eine sichere und effektive Methode, um fehlende oder beschädigte Zähne zu ersetzen. Sie bieten eine langfristige Lösung für Patienten, die ihre Lebensqualität verbessern möchten.