Allgemeine Zahnmedizin​

Die allgemeine Zahnmedizin beschäftigt die sich mit der Erhaltung, dem Schutz und der Verbesserung der oralen Gesundheit. Die Zahnmedizin umfasst alle Bereiche der Zahngesundheit, von der Prävention bis zur Behandlung von Erkrankungen. 

 

Knirschschienen

Was ist eine Knirschschiene?

Eine Knirschschiene ist ein kleines, herausnehmbares Kunststoffgerät, das über die Zähne gestülpt wird. Die Schiene dient dazu, die Zähne voneinander zu trennen und so das Knirschen zu verhindern.

Knirschen Sie nachts mit den Zähnen? Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Zähne immer wieder mal nicht richtig ineinanderpassen? Dann leiden Sie möglicherweise unter Bruxismus, einer Krankheit, bei der Betroffene unbewusst ihre Zähne knirschen oder fest aufeinander pressen.

Bruxismus kann zu ernsthaften Schäden an den Zähnen führen und sollte daher unbedingt behandelt werden. Eine Möglichkeit, Bruxismus zu behandeln, ist die Verwendung einer Zahnknirschschiene.

Auch Kiefergelenksschmerzen sind häufig die Folge einer Fehlstellung des Unterkiefers im Verhältnis zum Oberkiefer. Diese Fehlstellung kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, wie zum Beispiel:

  1. Zahnfehlstellungen
  2. zu hohe oder zu niedrige Zähne
  3. zu enge oder zu weite Zahnspangen – kaum oder gar keine Zahnzwischenräume
  4. ungleiche Länge der Ober- und Unterkieferzähne


Die Fehlstellung des Unterkiefers kann zu einer Überlastung des Kiefergelenks und dies wiederum zu Schmerzen führt. Die Schmerzen können dabei unterschiedlich stark sein und von leichtem Stechen bis hin zu starken Spannungskopfschmerzen reichen. In vielen Fällen ist auch eine Einschränkung der Kieferbeweglichkeit festzustellen.